Listenbild_FaBi

Der lange Weg der Freiheit

Mit diesem Gedanken setzten sich 18 TeilnehmerInnen am 20. Oktober 2014 in der FaBi (kurz für: Falkenbildungsreihe) „FreiheitskämpferInnen“ auseinander. Sowohl Jugendliche als auch Erwachsene, nahmen an dieser FaBi teil und erfuhren mithilfe der Referentin Kerstin Zoister was Freiheit überhaupt bedeutet und welche Menschen sich ganz gezielt für diese eingesetzt haben.

Unterschiedlichste Methoden (Medieneinsatz, Zuordnungsspiel, usw.) ermöglichten uns, sich ein stückweit in die Welt der FreiheitskämpferInnen hineinzuversetzen.

Einer der wohl bekanntesten Freiheitskämpfer war Che Guevara. Che ist Symbol für viele FreiheitskämpferInnen und die meisten von uns glauben seine Geschichte zu kennen. Doch oft werden die Schattenseiten seines Daseins vergessen. Auch mit den negativen Auswirklungen von Che Guevaras Handeln haben wir uns genauer befasst.

Der Sprung in die Gegenwart passierte mit Malala Yousafzai – ein 17-jähriges Mädchen, das mit ihrem Einsatz für Kinderrechte und ihr außerordentliches Engagement über Jahre hinweg für Aufsehen sorgte und dieses Jahr den Friedensnobelpreis verliehen bekam

Rückblickend war diese FaBi eine inhaltlich wertvolle Möglichkeit, sich näher mit dem Thema „FreiheitskämpferInnen“ auseinander zu setzen und bot viel Stoff für Diskussionen! Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Kerstin für die tolle Umsetzung und die vielen Materialen.

Wer gerne die Unterlagen haben möchte, kann sich jederzeit im Büro melden. 

Druckansicht

FreiheitskämpferInnen

Für FaBi

 


Rote Falken Oberösterreich
Wiener Str. 131 · 4020 Linz
0732 / 77 30 11 – 21 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.