Rotstift 2/2011

Studiengebühren - Sinnvoller Beitrag zur Unifinanzierung oder Förderung von Chancenungleichheit?

Editorial:

Umbruch bei den Falken

Melanie Peschek hat sich dazu entschieden ihr Studium zu beenden und wird sich ab Jänner voll und ganz auf ihre Diplomarbeit konzentrieren. Seit 10 Jahren arbeitet Meli nun bei den Roten Falken OÖ ehrenamtlich und seit drei Jahren auch Hauptamtlich mit. Ihr breites Wissen über die Organisation und ihre Erfahrung werden wir sicher vermissen. Wir möchten uns auch auf diesem Wege nochmals recht herzlich bei Meli für ihr Engagement bedanken und hoffen, dass wir sie auch bei künftigen Falkenveranstaltungen treffen werden und sie uns bei Fragen weiterhin unterstützt. Dass Meli sich ganz von den Falken verabschieden wird, brauchen wir aber nicht zu befürchten, hat sie doch ihre nächste Aufgabe, nämlich in der Ortsgruppe wieder Gruppenstunden zu machen, schon gefunden.
 Ab Jänner wird im Büro die neue Landesfalkensekretärin Kristina Botka vom Telefon abheben und sämtliche Veranstaltungen planen und mit organisieren. Wir konnten Kristina schon kennen lernen und freuen uns sehr auf den frischen Wind und die Zusammenarbeit mit ihr!

Freundschaft!

Karoline Buchberger

Inhalt:

Seite 3:    Studiengebühren
Seite 5:    Lovetour-Bus - Aus für Aufklärungsarbeit?     
Seite 6:    Sommerlager in Döbriach           
Seite 8:    Herbstseminar        
Seite 10:  Ausblick Sommerlager 2012 und  JunghelferInnenkurs 2012
Seite 11:  Gruppenvorstellung: RF Leonding
Seite 12:  Spieletipp
Seite 13:  Fortsetzung: Revolutionen in den arabischen Ländern 
Seite 14:  Die Roten Falken auf der Suche nach Mr. X / Filmtipp
Seite 15:  Vorstellung & Verabschiedung

Zum Download:

Rotstift 2/2011 (2,70 MB)
Druckansicht
 


Rote Falken Oberösterreich
Wiener Str. 131 · 4020 Linz
0732 / 77 30 11 – 21 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.