Kinderfreunde OÖ präsentieren Last-Minute-Weihnachtstipps

Linz, 18.12.2018. Die Kinderfreunde zeigen auf, was für Kinder wirklich zählt, damit das Fest in schöner Erinnerung bleibt. Denn sie sind überzeugt: Liebe drückt sich nicht in der Größe und Menge der Geschenkpackerl aus. Wer Kindern etwas schenken möchte, ermöglicht im besten Fall Erinnerungen an gemeinsame Erlebnisse.

In der heutigen schnelllebigen Welt ist Zeit das kostbarste Geschenk an die Kinder. „Rechtzeitig vor Weihnachten erhalten unsere Mitgliedsfamilien ihre ganz persönliche Handygarage, damit auch rund um die Feiertage die Familienzeit ohne Ablenkung der Smartphones gut funktionieren kann“, sagt Susanne Pollinger, Geschäftsführerin der Kinderfreunde OÖ.

Keine Gewalt im Spiel

Natürlich wird das eine oder andere Spielzeug unter dem Christbaum nicht fehlen. Spielen fördert bekanntlich die Kreativität und gibt Selbstvertrauen. Das Spielzeug sollte allerdings sorgfältig ausge-wählt werden. Miniaturkanonen, Spielzeugpistolen, Schwerter und bewaffnete All-Monster haben eines gemeinsam: sie begünstigen gewaltorientiertes Handeln. Mit Waffen kann ein Kind nur eines machen: Kämpfen in allen Ausdrucksformen.

Schau auf dich und auf die Umwelt

Auch im Sinne der Nachhaltigkeit ist eine Auswahl der Geschenke wichtig. Die Umweltverträglichkeit hängt vom Material, von der Produktion, dem Gebrauch und der Entsorgung ab. „Warum nicht ein-fach Spielzeug von den Großeltern weiterschenken, anstatt Neues anzuschaffen“, erklärt Pollinger. Wegwerfspielzeug und unnötig große Verpackungen sollten generell vermieden werden. Auch das Material des Spielzeugs sollte man kritisch betrachten. Unangenehmer Geruch deutet auf Schadstof-fe hin; stark parfümierte Tiere, Stifte oder Autos können Allergien fördern.

Weniger ist mehr

Dies gilt sowohl für Form und Farbe des Spielzeugs wie auch für die Menge. Spielzeug in vereinfach-ter Form lässt die Kinder Wesentliches erkennen. Überflüssige Dekorationen lenken vom eigentlichen Spiel ab. Lieber weniger und besseres Spielzeug kaufen. Mit der alljährlichen Spielzeug-Kampagne soll dem jährlichen Schenkwettbewerb zu Weihnachten entgegengehalten und Geschenkalternativen aufgezeigt werden. „Was sich Kinder wirklich wünschen, ist gemeinsame Zeit mit der Familie“, sagt Susanne Pollinger.

Druckansicht
 

Österreichische Kinderfreunde  
Landesorganisation Oberösterreich

Wiener Straße 131, 4020 Linz
Tel.: 0732 / 77 30 11 – 0