HP - Geheimagenten

Geheimagent*innen

Willkommen im Kinderfreunde-Geheimagent*innen-Labor. Hier dreht sich alles um verdeckte Missionen und Tipps & Tricks für unsere kleinen Super-Spion*innen.

geräuschloses Bewegen

Viele Missionen erfordern es, besonders leise zu sein, damit wir uns unentdeckt anschleichen können. Dabei gibt es viele Standard-Methoden, die zur Basis-Agenten-Ausbildung gehören:

  • auf Zehenspitzen gehen
  • sich auf dem Boden schlängeln
  • sich unauffällig an Wänden entlangschleichen – natürlich mit dem Rücken zur Wand, damit wir den Raum gut im Blick haben
  • was fällt dir noch ein?

Ein*e gute*r Geheimagent*in ist außerdem Spezialist*in im Verstecken und Tarnen – also darin, sich in der Umgebung so unsichtbar wie möglich zu machen. Testet eure Fähigkeit doch mal mit einer Runde Verstecken-Spielen.

Unsichtbare Botschaften

Gerade als Geheimagent*in muss man oft Botschaften übermitteln, die Fremde nicht in die Hände bekommen sollen. Wenn das aber doch mal passiert, dann ist es gut, wenn die Nachricht so unsichtbar wie möglich ist. Das kannst du ganz einfach zu Hause ausprobieren.

Methode Nr. 1 (nur mit Erwachsenen gemeinsam machen)
Etwas Milch in ein kleines Glas füllen und mit einem dünnen Pinsel deine geheime Nachricht auf ein Blatt Papier schreiben oder zeichnen. Lass dein Werk dann vollständig trocknen. Die Geheimtinte braucht nun viel Hitze, damit sie sichtbar wird. Lass dir dein Blatt Papier von einem*r Erwachsenen mit dem Bügeleisen bügeln (mit relativ viel Druck arbeiten, langsam über den Schriftzug fahren.)
(Ihr könnt auch eine ausgepresste Zitrone oder hellen Speiseessig verwenden. Doch brauchen diese relativ viel Hitze, bis sie wieder sichtbar werden. Die Experimentierfreudigen unter euch können das ja mal ausprobieren.)

Methode Nr. 2
Male mit einem weißen Wachsmalstift deine geheime Botschaft auf ein weißes Blatt Papier. Sichtbar wird das Ganze, wenn du mit bunter Wasserfarbe darüber malst.

Methode Nr. 3
Du kannst auch unsichtbare Tinte machen, indem du ein halbes Päckchen Backpulver in ein wenig Wasser auflöst. Dann kannst du mit einem Pinsel auf einem weißen Blatt Papier malen. Wenn du fertig bist, lass das Ganze gut trocknen. Um dein Werk sichtbar zu machen, tunke einen größeren Pinsel in roten Traubensaft ein und male über das Papier. Schon kommt deine Botschaft zum Vorschein.

Und jetzt nichts wie los:
Versteckt einen Schatz in der Wohnung. Malt eine geheime unsichtbare Schatzkarte, die verrät, wo der Schatz verborgen liegt. Nun tauscht eure Schatzkarten aus, macht die Nachricht sichtbar und begebt euch auf die Suche nach den geheimnisvollen Verstecken.

Morsen

Hier ist eine Herausforderung für alle großen Geheimagent*innen, die schon schreiben und buchstabieren können: wir lernen MORSEN. Als großartige Spione in geheimer Mission ist das ein wichtiges Kommunikationsmittel, wenn man zB. in Gefangenschaft gerät und mit dem*der Zellennachbarn*in durch die Mauer hindurch einen Ausbruch planen will.
Den internationalen Morse-Code kannst du hier herunterladen.

Download:


Hier noch einige Tipps:

  • Sucht euch kurze und einfache Wörter aus, zB. „Maus“ oder „hallo“
  • Zeichnet die Signale auf, die ihr bekommt. Wenn ihr alle Signale erhalten habt, könnt ihr das Morse-Wort mit Hilfe der Tabelle entziffern.
  • Macht die Tür zu eurem Zimmer zu. Eine*r von euch sitzt dabei im Zimmer, der*die andere draußen. Jetzt könnt ihr euch einfache Worte zuklopfen und schauen, ob sie der*die andere entziffern kann.
  • Ihr könnt den Code auch mit einer Taschenlampe blinken. Versteckt euch dazu unter einer dicken Decke, damit es auch dunkel genug ist und los geht’s.
  • Benützt eure unsichtbare Tinte, um mit dem Morse-Code einen verschlüsselten Brief an eure*n Agentenkollegen*in zu schreiben.
Druckansicht
 


Österreichische Kinderfreunde Landesorganisation Niederösterreich
Niederösterreichring 1a · 3100 St. Pölten
02742 2255-500 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.