HP - Murmelspiele

Murmelspiele

Guten Morgen, ihr lieben Murmeltiere. Oder sollten wir sagen Murmelkinder? In jedem Fall aber sicher Murmelchampions, nachdem ihr unsere heutigen Spielideen ausprobiert habt. Diese könnt ihr zusammen, aber auch ganz alleine spielen. Ihr braucht dafür einen Platz in der Wohnung, wo nichts Zerbrechliches herumsteht und ein paar Murmeln.

Die Bastelfreudigen unter euch wollen sich vielleicht sogar eigene Murmeln aus Ton basteln, sie im Ofen brennen und anschließend bemalen. So haben es schon die Kinder im alten Babylon und im antiken Rom vor mehreren tausend Jahren gemacht. Die Glasmurmeln, wie wir sie heute kennen, wurden übrigens erst im 19. Jahrhundert in Deutschland erfunden und lange Zeit auch ausschließlich dort hergestellt und in die restliche Welt exportiert.

Knopfschießen

Platziere einen Knopf auf einem größeren Stein (oder einem Gegenstand mit einer unregelmäßigen Oberfläche). Jede*r Mitspieler*in sucht sich 2 Murmeln aus. Macht euch aus, wer startet und wo die erste Wurflinie ist.

Versuche, von der Wurflinie aus den Knopf vom Stein zu bugsieren. Du darfst die Murmeln dabei werfen oder schnipsen und hast immer 2 Versuche (weil du 2 Murmeln hast).
Nun kann folgendes passieren:

  1. Wenn du den Knopf mit deinen 2 Versuchen nicht triffst, holst du einfach deine Murmeln und der*die Nächste ist dran.
  2. Schaffst du es, den Knopf (beim ersten ODER zweiten Mal) vom Stein zu werfen, hast du einen Punkt geholt und dein Spielzug ist beendet. Es bedeutet auch, dass du ein Level aufgestiegen bist und in der nächsten Runde von der Level 2- Wurflinie startest, die 1 Schritt weiter hinten beginnt. So steigert sich die Herausforderung im Laufe des Spiels.

Ihr könnt das Spiel gegeneinander (einzeln oder in Gruppen) spielen, aber natürlich auch als Gruppe das Ziel verfolgen, gemeinsam 10 Punkte zu sammeln. (Unsere Ideen zum Punktezählen findest du ganz unten auf dieser Seite.)
Probiert in den nächsten Runden verschiedene lustige Arten des Werfens aus. Vielleicht verkehrt herum durch die Grätsche durch. Oder mit den Armen als Elefantenrüssel. Was fällt euch noch ein?

Variante für Profis
Auf dem Stein liegt statt des Knopfes eine Münze. Du hast wieder 2 Murmeln, also 2 Versuche. Bevor du jedoch wirfst, musst du „Kopf“ oder „Zahl“ ansagen. Du kannst nur dann einen Punkt gewinnen und ein Level aufsteigen, wenn du die Münze vom Stein wirfst UND die angekündigte Seite nach oben zeigt.

Murmelpott

Bereitet das Spielfeld wie auf dem Bild vor. Wer im Garten spielen darf, kann 5 kleine Mulden graben. Wer drinnen spielt, sucht sich 5 Plastikgefäße. Legt eine Murmel in das Gefäß in der Mitte („Murmelschatz“). Jede*r Mitspieler*in darf sich 5 Murmeln aussuchen. Macht euch eine Spielreihenfolge aus.
Versuche von der Wurflinie aus mit deiner Murmel in den Murmelschatz zu treffen. Du hast pro Runde immer einen Versuch.

  1. Triffst du in den Murmelschatz, darfst du alle Murmeln darin an dich nehmen. Jedes Mal wenn der Schatz geleert wird, müsst ihr wieder eine Murmel aus der „Bank“ nachfüllen.
  2. Triffst du in einen Murmelpott, verlierst du deine Murmel und musst sie in den Murmelschatz legen. So wächst der mögliche Gewinn.
  3. Triffst du gar keine Mulde, passiert gar nichts. Sammle deine Murmel wieder ein und warte, bis du wieder an der Reihe bist.

Spielt reihum, bis der*die erste von euch keine Murmeln mehr hat. Wie viele Murmeln hast du gesammelt? Triffst du auch, wenn du über deine Schulter wirfst? Oder die Murmel auf deinen Fuß legst und sie so auf einem Bein stehend Richtung Mulden bugsierst?

Punkte zählen

Zum Schluss ein paar Ideen, wie ihr Punkte zählen könnt – egal welches Spiel ihr spielt.

Lego
Jede*r sucht sich eine Farbe aus. Wer einen Punkt macht, bekommt einen Stein seiner*ihrer Farbe und baut damit Schritt für Schritt einen Triumphturm. Wenn ihr kooperativ spielt und als Gruppe Punkte sammelt, könnt ihr euch zum Ziel setzen, gemeinsam ein Tier oder ein Auto zu bauen. Eure Figur wächst dann jedes Mal, wenn jemand einen Punkt erwirbt und ihr habt gemeinsam gewonnen, wenn die Figur fertig ist.

Stofftiere
Sammelt ein paar Stofftiere oder Spielfiguren ein, mit denen dein*e Kind*er besonders gerne spielt*en. Nun könnt ihr für jede*n Mitspieler*in eine eigene Ecke bestimmen, in der sie*er die gewonnenen Trophäen aufstellen kann, bzw. sie gemeinsam sammeln, wenn ihr ein Gruppenziel erreichen wollt.

Sticker auf einem Plakat
Jede*r Mitspieler*in darf sein*ihr Portrait auf ein großes Blatt Papier malen, das ihr am Rand eures Spielfelds so aufhängt, dass jede*r es sehen kann. Für jeden gewonnenen Punkt klebt ihr nun einen Sticker rund um das jeweilige Porträt. Wenn ihr nicht gegeneinander, sondern miteinander spielt, könnt ihr zB. einen Korb zeichnen und die Sticker dort „hineinsammeln“. Denkt euch jede Runde ein neues lustiges Bild aus (zB. aufgehaltene Hände, ein Schmetterlingsnetz, einen kleinen Teich mit Fröschen, eine Graffitiwand zum Verschönern oder einen großen starken Mann, der tätowiert werden möchte,….)

bunte Punktezähler basteln
Natürlich kann man den Punktestand auch auf einem Blatt Papier mitschreiben. Aber das sieht erstens nicht so hübsch aus, zweitens können dann die Kinder, die noch nicht lesen & schreiben können, dem Punktestand nicht folgen (falls das wichtig ist) und drittens wollen wir auch den Bastler*innen heute eine Idee mitgeben.
Auf der Zeichnung siehst du, wie du dir aus ein paar Klopapierrollen und einem Karton (zB. die Hinterwand einer Müsli-Schachtel) eigene Punktezähler basteln kannst. Benütze so viele Klopapierrollen, wie es Mitspieler*innen bei euch gibt. Nun kannst du pro Punkt einen kleinen Gegenstand, den du zu Hause findest (zB. Kronkorken oder Flaschendeckel) in die Klopapierrollen füllen.
Oder du bastelst dir bunte Zählringe, die du über deine Klopapierrolle stülpst, wenn du einen Punkt bekommen hast. (Das kann auch ein eigenes Spiel sein). Schneide dazu zB. die Mitte aus einem Pappteller heraus oder forme eine Wurst aus einem alten Zeitungspapier und klebe sie mit Tixo zu einem Ring zusammen. Wenn du möchtest, kannst du das Ganze auch noch bunt anmalen.

Druckansicht
 


Österreichische Kinderfreunde Landesorganisation Niederösterreich
Niederösterreichring 1a · 3100 St. Pölten
02742 2255-500 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.