HP - PiratInnen spielen

Pirat*innen spielen

Landratten aufgepasst, heute entern wir eure Wohnung, denn wir sind PIRAT*INNEN auf großer Abenteuerfahrt *ARRRRR*

Fernrohr basteln

Erst einmal wollen wir gut für die Seefahrt ausgestattet sein. Aus 3 leeren Klopapierrollen basteln wir uns ein Fernrohr.

Dafür brauchst du:

  • 3 Klopapierrollen
  • Schere
  • Tixo
  • ein Stück Frischhaltefolie (Dieses muss größer sein, als die Öffnung deiner Klopapierrolle, damit du sie drüberstülpen und mit einem Tixo befestigen kannst.)
  • Wenn du dein Fernrohr verzieren möchtest, kannst du 3 Stück Papier zurechtschneiden, die du um deine drei Rollen klebst. Am besten bemalst du sie, bevor du sie aufklebst.

Bewegungsspiele

Feuer-Wasser-Sturm-Spiel
Alle bewegen sich durch den Raum (zB. auch mit Musik im Hintergrund). Der*die Spielleiter*in ruft irgendwann „Obacht“ (oder dreht die Musik ab). Dann bleiben alle stehen und warten auf das Kommando. Je nach Kommando müssen die Pirat*innen jetzt dementsprechend reagieren.
Solche Kommandos können zB. sein:

Segel in Sicht wir machen ganz piratisch „Arrrrr“, knurren bedrohlich und stampfen auf dem Boden
Gewittersturm alle müssen sich wo festhalten (oder aneinander) und im Sturm wanken
Geisterschiff unter dem Tisch verstecken & mucksmäuschenstill sein, damit das Geisterschiff an uns vorbeifährt
Pirat*in über Bord auf den Boden werfen und mit den Armen rudern
in die Wanten alle klettern auf die Couch

Denkt euch auch euren eigenen Kommandos aus!

Sind alle dem Kommando gefolgt, geht die Musik wieder los oder der*die Spielleiter*in sagt „Alle Pirat*innen an Deck“ und es geht weiter.
Je nach Alter könnt ihr mit mehr oder weniger Kommandos gleichzeitig spielen. Ansonsten könnt ihr mehrere Runden spielen – jedes Mal mit anderen Kommandos.

Papageientanz
In manch fernen Ländern auch als „Vogerl-“ oder „Ententanz“ bekannt, wissen jedoch alle waschechten Pirat*innen, dass es in Wirklichkeit der Papageientanz ist.
Das Lied könnt ihr euch hier anhören und gleich mittanzen.

Pantomime Schere-Stein-Papier
Die Regeln von Schere-Stein-Papier gelten im Großen und Ganzen auch für dieses Spiel, sie werden nur durch etwas Bewegung erweitert.
Statt Schere, Stein und Papier gibt es hier 3 Charaktere, die jeweils eine eigene Geste haben. Um einen Charakter darzustellen, spielt man einfach die Geste. Hier seht ihr, welche Charaktere es gibt und wer gegen wen gewinnt:

Charakter Geste gewinnt gegen
wilde*r Pirat*in bedrohlich aufbäumen und mit schiefem Mund „Arrrrr“ sagen den Riesenkraken
→ verknotet seine Tentakel zu einem gordischen Knoten
Riesenkraken mit allen 8 Armen rudern, die dir zur Verfügung stehen die Meerjungfrau
→ gibt ihr ein schleimiges Bussi, das ihre Flossen verklebt
Meerjungfrau die Haare zurückwerfen, „huuuhu“ rufen, Luftküsse schicken den*die Pirat*in
→ bezirzt ihn*sie, sodass er*sie gar nicht mehr weiß, wo oben und unten ist

Es spielen immer 2 Pirat*innen oder Kleingruppen gegeneinander. Sie stehen sich an einer Mittellinie gegenüber und haben hinter sich eine markierte Endzone – ein „Leo“ – wo sie sicher sind.
Am Anfang habt ihr immer ein bisschen Zeit, um euch zu überlegen, welchen Charakter ihr in dieser Runde darstellt. Wenn ihr in Gruppen gegeneinander spielt, müsst ihr euch in der Gruppe auf einen Charakter einigen, den dann alle darstellen. Nun treten alle an die Mittellinie und auf ein Kommando spielt ihr euren Charakter so überzeugend wie möglich mit Gesten und Geräuschen.
Jetzt kommt es darauf an, schnell zu identifizieren, wer gewonnen hat, denn diese*r Mitspieler*in (oder die Gruppe) wird nun zum*r Fänger*in und muss den*die Gegner*in bis nach hinten zu deren Leo-Linie verfolgen und zu fangen versuchen. (Im Leo ist man natürlich sicher, daher empfiehlt es sich, diese Grenze zB. mit Malerkrepp genau zu markieren, um Streit zu vermeiden. Ihr könnt euch zB. auch ausmachen, dass man in Sicherheit ist, sobald man die Wand berührt hat.) Wer gefangen ist, tritt zur anderen Mannschaft über. Wer in Gruppen spielt, kann nun also so lange weiterspielen, bis alle zu einer Mannschaft gehören. Wenn ihr zu zweit spielt, könnt ihr einfach so viele Runden spielen, wie es euch Spaß macht.
Erhöht den Schwierigkeitsgrad, indem ihr euch jede Runde eine neue „Gangart“ fürs Fangen-Spielen ausmacht, zB. das rechte Bein ist ein Holzbein und darf nicht abgeknickt werden oder ihr lauft nur auf Zehenspitzen oder ihr seid ganz beduselt vom vielen Rum und könnt gaar nicht mehr geradeaus laufen, usw.

Klatschspiel - Es war’n einmal Piraten

Könnt ihr euch noch an die Klatschspiele erinnern? Natürlich gibt es die auch für hartgesottene Pirat*innen:

Download:

Piraten Klatschspiel (451,69 kB)

Wer noch mehr Klatschspiele spielen möchte, kann sich hier die anderen Ideen aus unserer Daheim-Zeit anschauen.

Druckansicht
 


Österreichische Kinderfreunde Landesorganisation Niederösterreich
Niederösterreichring 1a · 3100 St. Pölten
02742 2255-500 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.