Slime-Time

Slime-Time

Für alle, die gerne experimentieren, herummatschen und sich vor nichts so schnell ekeln ist unsere Idee für die Daheimzeit heute genau das richtige!

Auf die Plätze, SLIME-TIME, LOOOOOS -  Herzlich Willkommen in deinem eigenen Slime-Labor!

Bevor wir aber loslegen und es hier richtig schleimig wird, haben wir noch ein paar schleimige Infos für dich am Rande die gar nicht mal so uninteressant sind und die du vielleicht noch nicht kanntest:

Was macht eigentlich richtig guten Slime aus?

  • er sollte möglichst wenig an den Händen kleben bleiben
  • er kann langgezogen werden, ohne dass er gleich reißt
  • er sollte unbedingt ungiftig bzw. ungefährlich sein (eventuell auch essbar), oder nicht schädlich bei Verschlucken
  • er muss seine Konsistenz über längere Zeit halten können und sollte nicht am nächsten Tag hart sein
  • er muss einfach herzustellen sein
  • und das wichtigste: selbstgemachter Slime muss ultimativ viel Spaß beim Spielen machen!

Aufgepasst!

  • solltest du den Slime in die Haare bekommen lässt er sich einfach mit etwas Spülmittel wieder entfernen
  • wenn du deinen Schleim mit lösemittelfreiem Kleber selber machst, dann ist das Endprodukt ungiftig
  • Kinder unter 3 Jahren sollten nicht mit dem Slime spielen und wenn dann nur unter Aufsicht
  • Slimes verändern sich mit der Zeit, wer seinen also länger haltbar machen will sollte diesen am besten nach dem Spielen luftdicht verschließen

Aber nun genug davon hier geht’s zu den Rezepten.

Rezept Nummer 1:

Du brauchst:
86 g durchsichtigen Kleber
¼ TL Natron
½ TL Kontaktlinsenlösung
eine Schüssel

Leert den Kleber und das Natron in eine Schüssel und vermischt beides miteinander. Nun vorsichtig die Kontaktlinsenflüssigkeit hinzugeben. Wichtig ist, dass du nicht zu viel Kontaktlinsenflüssigkeit auf einmal hineingibst, da der Slime sonst schnell hart wird. (Die Kontaktlinsenflüssigkeit aktiviert nämlich unseren Slime)
Rühr nun weiter bis sich die Masse von der Schüssel löst und du den Slime vorsichtig herausheben kannst. Auch wenn er noch ein bisschen klebt, macht das zunächst gar nichts. Durch weiteres Kneten verändert er sich noch und wird mit der Zeit zäher.
Falls der Slime nach längerem Kneten und Auseinanderziehen immer noch an den Fingern klebt, ergänze weitere Tropfen der Kontaktlinsenlösung.  

Rezept Nummer 2:

Du brauchst:
100 g weißen Bastelkleber
10 g Natron
10 g Rasierschaum
20 g Speisestärke
30 g Spülmittel (weiß oder klar)
1 TL Kontaktlinsenflüssigkeit
eine Schüssel

Gib den Kleber, den Rasierschaum, die Speisestärke und das Spülmittel in eine Schüssel und verrühre das ganze miteinander. Füge nun langsam die Kontaktlinsenflüssigkeit zu deiner Masse hinzu. Rühre weiter, bis sich die Masse von der Schüssel löst und du den Slime vorsichtig herausheben kannst. Auch wenn er noch ein bisschen klebt, macht das zunächst gar nichts. Durch weiteres Kneten verändert er sich noch und wird mit der Zeit zäher.

Farben hinzufügen

Tipps:

  • Besonders cool sieht dein Slime aus, wenn du ihn in den verschiedensten Farben einfärbst.
  • besonders einfach ist es, wenn du den Kleber bereits am Anfang mit Farbpaste, Lebensmittelfarbe, Farbpulver usw. färbst.
  • alternativ kannst du den Slime auch nach der Aktivierung mit der Kontaktlinsenlösung färben. Dabei ziehst du dir am besten Handschuhe an damit sich deine Hände nicht verfärben und dann kannst du auch schon drauf los kneten so verteilt sich die Farbe am besten auf deinem Slime!

Hier ein paar Ideen:

Durchsichtiger Slime
Um durchsichtigen Slime zu machen verwendest du anstatt weißem Bastelkleber einfach durchsichtigen! Dieser eignet sich auch am besten um den Slime in allen möglichen weiteren Farben einzufärben.  

Galaxy Slime
Mische in deinen durchsichtigen Kleber ein klitzekleines bisschen Lebensmittelfarbe deiner Wahl und eine große Portion Glitzer. Dann den Slime nach einem der Rezepte weiter herstellen.

Monster Slime
Gelbe oder grüne Farbe oder am besten Beide miteinander in den Kleber mischen und wie gehabt den Slime herstellt so bekommst du richtig coolen Monster-Slime!
Grundsätzlich sind auch hier deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt und du kannst mit allen möglichen Farben und Glitzern nach Lust und Laune variieren.

Rezept Nummer 3:

Du brauchst:
Bastelkleber (lösemittelfrei und wasserlöslich)
flüssiges Waschmittel ca. eine Verschlusskappe
Lebensmittelfarbe
ein Glas warmes Wasser
eine Schüssel

Aufgepasst! Bei Slime welchen du mit Hilfe von Waschmittel herstellst solltest du dir nach dem Spielen damit gründlich die Hände waschen und wenn möglich auch nicht allzu lange damit spielen da es zu Hautreizungen kommen kann.
Los geht’s: Schnappt dir den Bastelkleber (zirka ein Glas voll) und vermisch ihn mit dem warmen Wasser. Nun kommt die Lebensmittelfarbe zum Einsatz. Mischt zirka eine Messerspitze deiner ausgewählten Farbe unter die Kleber-Wasser-Mischung.
Ist dir die Farbe nicht intensiv genug, gib noch ein paar Tropfen hinzu, bis sie deiner Vorstellung entspricht. Zum Schluss mischt du noch das Flüssigwaschmittel unter - versucht es zu Beginn mit circa einer Verschlusskappe. Sollte die Masse noch stark an den Fingern kleben, gib noch ein bisschen mehr Waschmittel hinzu. Erst wenn der Schleim rückstandslos von den Fingern abgeht, ist er fertig.

Rezept Nummer 4

(ganz ohne Kleber)

Du brauchst:
ein großes Glas heißes Wasser (circa 350 ml)
Lebensmittelfarbe
zwei Tassen Speisestärke
Schüsseln

Nimm das heiße (nicht kochend heiße!) Wasser und mische es zuerst mit der Lebensmittelfarbe. Taste dich langsam an die Intensität der Farbe heran. Die zwei Tassen Speisestärke gibst du am besten in eine neue Schüssel und gibst nun langsam die Flüssigkeit hinzu. Sollte am Ende die Masse zu fest sein, gib noch ein bisschen Wasser hinzu. Ist sie zu flüssig, kipp etwas Speisestärke nach. Der Schleim ist fertig, wenn er nicht an den Fingern kleben bleibt.

Übrigens kannst du auch ein Forscher*innen – Tagebuch über deine Slime-Experimente führen oder ihn als glibbrigen Spielball verwenden. Gib den Slime dazu einfach in ein luftdichtes Sackerl sodass er nicht austrocknet, schmutzig wird oder Spuren hinterlässt und schon kann der Spaß beginnen!

Morgen gibt’s dann gleich noch eine Idee, wie du deinen Slime im Spiel einsetzen kannst.

Druckansicht
 


Österreichische Kinderfreunde Landesorganisation Niederösterreich
Niederösterreichring 1a · 3100 St. Pölten
02742 2255-500 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.