Krisenpflegeplatz

Krisenpflegefamilie, ....

KRISENPFLEGEPLATZ

PlanB
Kinder- und Jugendgruppe
Richterstraße 8d, 4060 Leonding, Tel. 0732 606665-35
www.planb-ooe.at
Die stationäre Krisenbetreuung ist eine befristete Wohnform für Kinder und Jugendliche, deren Eltern ihrem Erziehungsauftrag aus den unterschiedlichsten Gründen vorübergehend oder auf Dauer nicht nachkommen können. Wir sind für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 18 Jahren da. Wir bieten Ihnen in der Kindergruppe Mogli und in der Jugendgruppe change einen Platz, bis eine dauerhafte Lösung gefunden ist. Kinder und Jugendliche können sich in dieser turbulenten Zeit in ihrem Leben auf einen klar strukturierten Tagesablauf und stabile Beziehungen zu Ihren BetreuerInnen verlassen. Die Gruppe verstehen wir als soziales Lernfeld. Das Betreuungsteam von plan B besteht aus SozialarbeiterInnen, SozialpädagogInnen sowie aus verwandten Professionen. Ergänzt wird unser Team durch psychologische und psychiatrische Fachkräfte. Das Betreuungsteam arbeitet mit der zuweisenden Behörde und anderen Institutionen zusammen. Die Aufenthaltsdauer soll grundsätzlich einen Zeitraum von drei Monaten nicht überschreiten, richtet sich jedoch nach der Notwendigkeit im Einzelfall.
 
WAKI – Zufluchtsort für Jugendliche in Krisen
Diakonie Zentrum Spattstraße gem. GmbH
Schubertstraße 17, Tel. 0732 609348
www.spattstrasse.at,
Burschen und Mädchen ab 12 Jahren finden Rat, Hilfe und Unterkunft - und das täglich und rund um die Uhr.
Das WAKI ist Anlaufstelle bei:
• familiären und persönlichen Krisen
• psychischer und physischer Gewalt
• scheinbar ausweglosen Situationen.
Das multiprofessionelle Team bietet:
• Schutz und kurzfristige Wohnmöglichkeit
• Krisenintervention und Kontakt mit Eltern und SozialarbeiterInnen,
• Entwicklung neuer Perspektiven.
 
Jugendnotschlafstelle UFO
Hauptstraße 60, Tel. 0732 714058
www.soziale-initiative.at
Wenn sich Jugendliche durch verschiedenste Umstände in Not befinden, kann ein Ort, der ihnen Schutz bietet, Sicherheit geben. Im UFO können sich obdachlose Jugendliche zw. 14 und 24 Jahren für eine bestimmte Zeit zurückziehen, sich ein Stück weit körperlich und psychisch von der Stresssituation „Straße“ distanzieren und sich neu orientieren.
Die Mitarbeiter/innen in der Notschlafstelle beraten und betreuen Jugendliche, die Hilfe wollen. Sie bauen Kooperationen mit bestehenden Einrichtungen auf und vermitteln ihnen Zugang zu Hilfsangeboten.
Unabhängig von einer Übernachtung in der Notschlafstelle können Jugendliche in der Anlauf- und Beratungsstelle Beratung und hygienische Grundversorgung in Anspruch nehmen.
Öffnungszeiten der Notschlafstelle: tägl. von 18-9 Uhr, Aufnahme:18-24 Uhr

Zurück zum Anfang

KRISENPFLEGEFAMILIE

Kurzfristige Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern in familiären Krisensituationen.
Die Vermittlung erfolgt über den Magistrat Linz, Geschäftsbereich für Soziales, Jugend und Familie im Neuen Rathaus

Zurück zum Anfang

Druckansicht